Die ideale Vorbereitung auf Deine Brautkleidanprobe 

Du hast vor Kurzem einen romantischen Heiratsantrag bekommen und die Suche nach Deinem Traumkleid steht demnächst an? Um eine erfolgreiche und schöne Anprobe sicherzustellen, gibt es heute einige wertvolle Tipps, wie Du dich darauf vorbereiten kannst.

Nützliche Informationen sammeln

Die meisten Bräute haben eine ungefähre Vorstellung, wie das Traumkleid für den wichtigsten Tag im Leben aussehen soll. Auch ein Budget wird vor der Suche festgelegt. Mit diesen Anhaltspunkten sollte auch die Suche beginnen. Informiert euch online, welche Stores in eurer Nähe passende Kleider anbieten. Bei LILLY habt ihr online den Zugriff auf die einzelnen Kollektionen inklusive die empfohlene Verkaufspreise von LILLY. Vereinbart wirklich nur dort einen Anprobetermin, wo eurer Budget in den Preisrahmen fällt und auch eure Stylingvorstellungen übereinstimmen.

TIPP: Sichert euch jetzt den neuen LILLY Katalog und werft einen Blick auf die Trends der kommenden Saison!

Vereinbare Deinen persönlichen Termin!

Bei LILLY hast Du die Möglichkeit deinen Wunschtermin online, telefonisch oder persönlich in einer der LILLY Filialen oder Showrooms deutschlandweit zu arrangieren. Bei der Onlinereservierung kannst Du direkt deinen gewünschten Service auswählen.

Wie viele Begleitpersonen sind sinnvoll?

An einem derart wichtigen Tag möchte jede zukünftige Braut auch herzenswichtige Begleitpersonen dabeihaben. Bei einem Dream-Team bestehend aus drei bis vier Personen ist es empfehlenswert einen ruhigen Tag unter der Woche zu wählen. Sollte dieses aus zwei Personen bestehen, kann auch gerne der Samstag gewählt werden.

Erfahrungsgemäß verunsichern zu viele unterschiedliche Meinungen die suchende Braut. Am Anprobetag sind auch weitere Bräute im Hochzeitsladen, ebenfalls mit ihren mitgebrachten Freundinnen und Familienmitgliedern. Da ist es von Vorteil, wenn für alle genug Platz bleibt und die Covid-Regeln befolgt werden können. Damit sich alle sicher fühlen und nur die Freude im Vordergrund steht.

Schön und entspannt in den Anprobetag starten!

Der Termin steht fest, die Braut und ihre Begleiterinnen sind startklar. Viele Frauen stellen sich aufgeregt die Frage, was sie bei der Anprobe beachten sollen.

Ihr sollt euch in erster Linie wohl fühlen. Ein dezentes und natürliches Make-Up reicht vollkommen an so einem Tag. Die Haare frisch gewaschen, zu einem Zopf oder Dutt gesteckt, erleichtern hierbei das An- und Ausziehen der Brautkleider. Wählt vorzugsweise hautfarbige Unterwäsche aus, die sich nicht unter den hellen Kleidern abzeichnet. Ein trägerloser BH ist ebenfalls von Vorteil, der besonders bei trägerlosen Roben ein Must-Have ist.

Was kann ich mitbringen?

In allen LILLY Filialen gibt es für alle Bräute das Rundumpaket für ein perfektes Styling. Von Schuhen, über Schleier und Gürtel, bis hin zu den passenden Jäckchen und dem funkelnden Schmuck – hier kann ein komplettes Styling geschaffen werden. Es kommt immer wieder vor, dass Erbstücke, wie eine Kette der Oma oder ein besonderes Paar Schuhe mitgebracht werden. Das ist eine schöne Tradition und ist selbstverständlich willkommen.

TIPP: Starte entspannt in Deinen wichtigen Tag! Wie wäre es mit einem leichten Frühstück oder Brunch vor der Anprobe. Gemeinsam mit Deinen Begleiterinnen kannst Du so die Suche nach deinem Traumkleid zelebrieren.

TIPP: Vorbereitung ist die halbe Miete! Informiere Dich rechtzeitig über die Anfahrt zum Brautstore und über mögliche Parkmöglichkeiten.

TIPP: Du hast Dein Brautkleid gefunden und bist mehr als zufrieden mit Deiner Auswahl und der Beraterin? Hinterlass gerne deine Bewertung bei Google und auf Facebook 

Dieses Thema

Wertvolle Tipps für Deine Brautkleidanprobe
Eine erfolgreiche Brautkleideranprobe – so bist du ideal vorbereitet
To Do´s für die perfekte Anprobe

 

 

keyboard_arrow_up